Der Frühling naht!

14813586079_b5937a226b_o (Andere)Die Tage werden wieder länger und so langsam kommen auch wir wieder aus dem Winterschlaf. Mit großen Schritten geht es auf die ersten Events des Jahres zu. Wir sind bereits wieder intensiv in der Vorbereitungsphase und überarbeiten unser musikalisches Programm kräftig.

Party Kirmes Why Not

Auch Marco übt schon wieder fleißig

Traditionell wird unser Einstand 2017 auf dem Schloßberg am 30. April sein. Wir freuen uns mega und hoffen Ihr seid wieder mit dabei!

 

Und schon wieder geht ein Jahr!

Das Jahr verging wieder im Flug und wir nähern uns mit großen Schritten Weihnachten. Es war ein ereignisreiches für die Why Not. Tina hat die Band verlassen und ist mittelerweile Mama geworden. Wir wünschen ihr an dieser Stelle natürlich  alles Gute.

Sophie hat nun ihre ersten Gigs mit uns hinter sich gebracht – und ist glücklicherweise immer noch mit an Board :-) Wir blicken mit Freude in die Zukunft und haben jede Menge neue Ideen. Allerdings haben wir uns auch dazu entschieden dieses Jahr keinen Live-Auftritt mehr zu spielen. Wir sehen uns deshalb erst 2017 wieder. Bis dahin werden wir uns in den Proberaum begeben und unser Programm ordentlich frisieren.

 

 

 

Sommer, Sonne, Sonnenschein…

Zwei tolle Kirmes-Wochenenden liegen hinter. Beide Male im Zelt und beide Male bei hochsommerlichen Temperaturen.

Zunächst in der Heimat zur Kirmes in Bettelhecken. Auch diese Jahr wieder ein voller Erfolg und dank des spätsommerlichen Wetters, noch besser besucht als im letzten Jahr. Wir bedanken uns bei euch und freuen uns, wenn wir auch 2017 wieder zu Gast sein dürfen.

Kerwa, Kirchweih in Bettelhecken mit der Partyband WHY NOT

Kirmes in Bettelhecken 2016

Unsere nächste Station am vergangen Wochenende war die Kirmes in Angelhausen-Oberndorf. Seit Wochen konnten wir die Kirmesvorbereitungen auf Facebook mit verfolgen. Und Respekt – die haben sich mehr als gelohnt. Wir haben selten so ein tolles und liebevolles Kirmesprogramm miterleben dürfen. In jedem Fall war es eine Mega-Sause. Uns hat es Riesenspaß gemacht und wir hoffen auch im nächsten Jahr wieder unseren Teil zum Programm beisteuern zu dürfen.

Das Programm haben wir in bewegten Bildern eingefangen!

 

 

 

 

Bock to Rock!

Dann los geht’s. Ab jetzt wird wieder Gas gegeben. Mit neuer Sängerin und demnächst auch in  eurer Nähe :-)

Am 03. September sind wir in Bettelhecken zu Gast. Viele Erinnerung uns wohl überhaupt unsere ersten Auftritte mit Why Not (bereits 2001!!) verknüpfen wir mit dieser Kirmes. Und wir sind der festen Überzeugung, dass die Party in diesem Jahr nicht weniger spektakulär wird, als die Jahre zuvor.

Bettelhecken Kirmes Kerwa Party im Jahr 2008

Retro Alarm – Kirmes in Bettelheken 2008!

 

Dann geht’s am 09.September weiter nach Angelhausen bei Arnstadt. Die Vorbereitungen des lebendigen Kirmesvereins sind schon wieder im vollen Gange. Voll im Trend – die Werbung im Pokemon Go Design :-)

Kirmesgesellschaft Angelhausen-Oberndorf

Kirmesgesellschaft Angelhausen-Oberndorf

Was ist hier denn los?!

…nicht so viel – zumindest wenn man sich die News der letzten Monate hier auf der Homepage anschaut.

Leider waren wir in den letzten Wochen mehr als beschäftigt. Unsere liebe Tina hat uns verlassen. Dies nicht einfach so, sondern aus einem guten Grund. Tina wird nämlich Ende des Jahres Mutter. Wir wünschen ihr alles Gute und bedanken uns für die tolle gemeinsame Zeit.

Die Party des Jahres - Rocknacht in Oberlind zur Euro 2016 Deutschland Italien

Es war uns eine Ehre, Tina!

Nicht ganz einfach gestaltete sich die Suche nach einer Nachfolgerin. Nun haben wir jedoch einen ebenbürtigen Ersatz gefunden. Sophie ist unsere neue Frau am Mikro. Ihre Feuertaufe hat sie bereits in Meura hinter sich gebracht. Die Bilder davon (und auch noch von den vielen anderen Auftritten) könnt ihr in Kürze in der Galerie bestaunen.

Kirmes 2016 in Meura - die Mega Party

Sophie – unsere neue Frau am Mikro!

Wir sehen spätestens 03. September in Bettelhecken zur “Kerwa”.

Wir freuen uns auf euch.

FUSSBALL-ROCKNACHT zum Vereinsjubiläum 110 Jahre SC 06 Oberlind

Wir machen am 2.7. die Nacht zum Tag und feiern mit euch ein fabulöses Fußball-Rock-Event, an das man sich auch in 110 Jahren noch erinnert!
Deshalb hat der SC 06 Oberlind so einiges auf die Beine gestellt. Zum Vereinsjubiläum gibt es ein großes Festzelt auf dem Sportplatzgelände.

FUßBALL-ROCKNACHT zum Vereinsjubiläum 110 Jahre SC 06 Oberlind

Und was es nicht alles zu feiern gibt:
Jogi’s Jungs sind die Größten und haben den Einzug ins Viertelfinale geschafft! Ihr bekommt den Klassiker Deutschland – Italien auf einer großen Leinwand im Zelt präsentiert. Danach legen wir richtig los und lassen mit euch die Sau raus!

+++ ACHTUNG: Wer unsere Tina noch einmal live erleben möchte, sollte sich den Termin nicht entgehen lassen. Es wird ihr letzter vor der Babypause sein! +++

 

Am Samstag 02.07. zum Public Viewing mit entsprechend musikalischer Untermalung nach Oberlind! Wir freuen uns auch euch!

Auf in die neue Saison 2016

So Freunde der gepflegten Unterhaltungsmusik – was war das am vergangen Samstag für ein toller Einstieg in die Saison 2016. Das Wetter spielte mit und nicht nur das Maifeuer brannte lichterloh, sondern auch die Stimmung im ZeltJ Es hat echt wieder super viel Spaß gemacht, nach diesem langen Winter endlich wieder auf der Bühne zu stehen. Wir freuen uns, dass es euch ebenso viel Spaß bereitet hat und bedanken uns bei allen, die am Samstag da waren und mit uns Party gemacht haben.

Wir sehen uns am 20.05. in Gefell bzw. 21.05. in Rauenstein zur Kirmes.

Wir wünschen euch ein gesundes neues Jahr 2016

WHY NOT sagt danke für ein wundervolles Jahr, in dem wir wieder viel erlebt haben. Wir durften euch unterhalten, mit euch tanzen und feiern. Danke an alle Mitmusiker, Veranstalter, Fans und Freunde, die uns schon lange treu sind und an die, die wir in diesem Jahr kennenlernen durften! Wir hoffen ihr seid gut reingerutscht!!!

Party auf der Kirmes in Bernterode

Unser Bandjahr 2016

 

Wie üblich haben wir uns aktuell in den Proberaum zurückgezogen und überarbeiteten unser Programm.  Wir freuen uns aber schon wieder darauf auf der Bühne zu stehen. Freut euch mit uns, wieder auf den 30. April auf dem Schloßberg Sonneberg.

Zweites Kampfwochenende erfolgreich beendet

Diese Woche warteten zwei neue Aufritte auf uns.

Am Freitag ging es nach Angelhausen-Oberndorf, wo wir am Ende des Abends völlig aus dem Häuschen waren. Eine geniale Veranstaltung – vor allem dank des jungen engagierten Kirmesvereins. Die Jungs und Mädels betraten das Zelt während wir noch mit Soundcheck beschäftigt waren und sahen einfach fabelhaft aus: die Mädels allesamt in knappen roten Kleidchen, die Jungs schick im Anzug mit Krawatte und Hut. Unsere Neugier war geweckt. Und wir wurden nicht enttäuscht – Die Angelhausen-Oberndorfer verstehen es zu feiern und die Stimmung war ab dem ersten Song unbändig. Und selbst die Pausen waren genial – dank des Programms der 9 Kirmespaare. Wir hoffen, ihr hattet einen genauso genialen Abend wie wir.  :-)

Am Samstag hieß es dann „25 Jahre Jugendclub“ auf dem Schießhausplatz in Schalkau. Die Organisatoren waren super vorbereitet und wir bekamen eine geradezu geniale Verpflegung – nur die Schalkauer ließen auf sich warten. Unsere junge dynamische Vorband aus Truckenthal – die Jungs von „Grad so“ – legten dennoch pünktlich um 9 los und lieferten für ihr erstes Mal auf einer Bühne wirklich gut ab. Danach wechselten DJ Tom Decay und wir uns ab und machten uns mit den wenigen feierwütigen Gästen einen schönen Abend.

 

25 Jahre Jugendclub in Schalkau

25 Jahre Jugendclub in Schalkau

Für September solls das erstmal gewesen sein. Im Oktober sehen wir uns dann in Rudisleben wieder.

 

Eure Jungs und euer Mädel von Why Not

 

Ein erka(ä)ltetes Wochenende

Nachdem wir letztes Wochenende bei über 30°C nochmal ordentlich geprobt haben, durften wir dieses Wochenende gleich zweimal ran.

Freitag spielten wir zum ersten Mal in Großbreitenbach zum Feuerwehrfest. Über ein Feuer hätten wir uns hier echt gefreut. Bei nahezu unmenschlichen Temperaturen (am Ende sogar nur noch 4°C) versuchten wir dem Publikum einzuheizen. Dabei waren uns ein Heizschlauch und sogar eine Heizung behilflich. Auch wenn das Zelt nicht so prall gefüllt war, so hielt es jedoch niemanden lange auf seinem Platz – es war viel zu kalt und wir waren einfach viel zu ansteckend :-)

In Großbreitenbach kamen Sie alle - sogar Pikatchu war da!

In Großbreitenbach kamen Sie alle – sogar Pikatchu war da!

Am Samstag ging es dann nach Sonneberg-Bettelhecken zur Kerwa. Hier kam zu den frischen Temperaturen nun auch noch Regen. Aber zum Glück sind unsere Sonneberger Fans absolut schmerzfrei und feiern bei jedem Wetter mit uns. Interessant wäre zu wissen, wie die Schuhe der Besucher am Sonntag aussahen. Unsere jedenfalls waren allesamt mit dem unverwechselbaren roten Bettelhecker Schlamm bedeckt.

Eine Party wie von einem anderen Stern – klar, denn Bettelhecken liegt ja bekannter Weise auch direkt links neben Klingonien!

Alles in allem hatten wir ein tolles Wochenende und freuen uns, wieder aus der Sommerpause zurück zu sein :-)

Eure Jungs und euer Mädel von Why Not

 Page 2 of 8 « 1  2  3  4  5 » ...  Last »